Osteopathie Rippen-Techniken

Kleine Ursache – große Wirkung

Die Rippen sind gelenkig mit der Wirbelsäule und zum Teil mit dem Sternum verbunden. Sie haben einen großen Bewegungsanteil wenn auch ein geringes Bewegungsausmaß, da sie an jedem Ein- und Ausatmungszug beteiligt sind.

Eine Rippenblockade kann zu einer massiven Bewegungseinschränkung einer oder mehrerer Rippen führen. Dies kann so schmerzhaft sein, dass ein Durchatmen nicht mehr möglich erscheint. Dabei kann es zu subjektiven Beschwerden wie Rückenschmerzen sowie Atemnot kommen und sogar den Eindruck einer Herzproblematik erwecken. Infolge kann es zu Panikzuständen kommen, damit zu einer verminderten Atmung sowie weitere Verspannungen und in der Folge noch größere Schmerzen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen